Vorschlag für ein MHQ freies CTI

For German features and ideas suggestions for EUTW PVP Warfare
robschi
Community Member
Posts: 53

Vorschlag für ein MHQ freies CTI

Post#1 » Sat 22 Nov, 2014 10:41 pm

Also es geht mir oft so dass ich mich langsam zu einem Punkt vor kämpfe und plötzlich respawned einer hinter einem und man ist tot, da kann man auch nicht viel dagegen machen, weil da hilft einem Vorsicht nichts wenn wer aus dem Nichts auftaucht.

Bzw. dadurch dass das MHQ jeder bewegen kann, ist das natürlich eine große Angriffsfläche für Trolle, bzw. manchmal wird es auch von Neulingen unbewusst blöd positioniert.

Wenn das Spiel dann schon weiter fortgeschritten ist, wird es oft schwierig mit dem MHQ aus der Basis raus zu kommen weil hier schon die Hubschrauber und Drohnen darauf warten.

Was man auch beobachten kann ist dass die Leute oft einfach immer zum MHQ spawnen, auch wenn es unglücklich steht, bzw. hat man, wenn man in der Basis aufgewacht ist um Munition zu kaufen, auch nicht wirklich eine andere Wahl, weil schnell einmal 8k für einen Hubschrauber auszugeben um in einer adäquaten Zeit zum Ziel zu kommen geht auch nicht immer, vor allem wenn man eigentlich kämpfen will und nicht ständig mit dem Hubschrauber herumfliegen will.


Mein Vorschlag ist dass man die MHQs abschafft, man in einer Stadt nur spawnen kann wenn sie auf 100% ist, die Zeit zum Einnehmen etwas länger dauert, und dafür in der Basis immer 2-3 unbewaffnete Transporthubschrauber bereit stehen wovon einer eventuell auch Fahrzeuge transportieren kann.
Damit das Team dann nicht von guten Piloten abhängig ist, sollte einfach jeder autoamtische einen versteckten Fallschirm haben, so wie in ARMA2 oder „King of the Hill“, weil starten und in Absprunghöhe über einen Punkt zu fliegen kann man schnell einmal.
Das wäre meiner Meinung nach auch realistischer wie direktes Beamen zu einem MHQ und die Feinde können nicht aus dem Nichts hinter einem auftauchen.

Ein Sahnehäubchen wäre es dann noch wenn man die Respawnzeit synchronisiert, sprich dass nicht jeder ab dem Eintritt des Todes 30sek zum respawnen braucht, sondern dass z.B. jede Minute ein Respawnzeitpunkt ist, sprich manchmal braucht man 50sek zum Respawnen manchmal 10sek, weil so spawned immer gleich eine Gruppe zum selben Zeitpunkt und man hat so gleich wieder einen Hubschrauber bzw. Fahrzeug voll.

User avatar
void
EUTW Management
Posts: 6714

Re: Vorschlag für ein MHQ freies CTI

Post#2 » Sun 23 Nov, 2014 9:30 pm

Danke für deine Vorschläge - wir werden uns darüber intern einmal unterhalten.
Unix Time wrote:On 4 December 292,277,026,596 64-bit versions of the Unix time stamp would cease to work. This is not anticipated to pose a problem, as this is longer than the time it would take the Sun to expand to a red giant and swallow the Earth.

gecco69
Community Member
Posts: 107

Re: Vorschlag für ein MHQ freies CTI

Post#3 » Sun 23 Nov, 2014 9:36 pm

Super Vorschlag!
Mache ich seit ca. einem halben Jahr aber die Idde wird JEDES mal abgeblockt!

filipo
Donator
Posts: 224

Re: Vorschlag für ein MHQ freies CTI

Post#4 » Sun 23 Nov, 2014 10:21 pm

+1

Giaccomo
Community Member
Posts: 283

Re: Vorschlag für ein MHQ freies CTI

Post#5 » Mon 24 Nov, 2014 12:04 am

Mache ich seit ca. einem halben Jahr aber die Idde wird JEDES mal abgeblockt!

Warum? ^^

User avatar
Himmu
Community Member
Posts: 84

Re: Vorschlag für ein MHQ freies CTI

Post#6 » Tue 02 Dec, 2014 8:11 am

Klingt auf jedenfalls nach einer guten Idee. Vor allem könnte das die Balance anheben da der Gamemode auf viele anscheinend überfordernd wirkt. Ich denke weniger das hier Trolle das Problem sind, sondern das einige einfach Lernresistent sind und das kurzsichtige Erlebnis des MHQ Verheizens dem etwas weiteren Fußweg vorziehen.
Auf der Blufor Seite habe ich das ständig, ich fahr das MHQ in die Nähe des Punktes, verstecke es gut und es braucht meistens keine 2 Minuten bis ein umnachteter Mensch das Teil direkt neben die Flagge fährt und damit explodiert. Das war dann meistens auch das letzte MHQ und ab diesem Punkt wird entweder mit kaum oder keiner Munition am Punkt gespawnt, teuer vom einen zum anderen Punkt gefahren oder an der Base ein zu langer Marsch angesetzt obwohl man eigentlich doch nur spielen will. Das ganze wird so extrem Statisch, ganz unabhängig davon das es Herren gibt deren Namen ich nicht nennen will, die sich gezielt um die schlecht geparkten MHQs der feinde platzieren ohne dies auch nur ein Stückweit zu bekämpfen um die spawnenden Spieler mit einer MG salve abzufarmen. Da werde ich leider lieber bei einer riskanten Falschschirmaktion aus der Luft gefischt, als in „Call of Duty“ Manier gespawnkillt zu werden. Ich möchte aber betonen das ich das Spawnkillproblem (das es in jedem Spiel gibt, da es „den perfekten Spawn“ nicht gibt) für nebensächlich halte und die Fragilität der MHQ weitaus schmerzhafter finde.

Leider macht auch jede andere Maßnahme die Spielmechanik kaputt, wie z.B. bei Battlefield die Spawnprotection, die zu einem kurzzeitigen Unverwundbaren spawnenden Gegner mutiert. Da bleiben nun mal nicht viele Alternativen zumal man dann auch in betracht ziehen könnte (ohne MHQs) die unbewaffneten Fahrzeuge günstiger anzubieten und generell zu besser zu mobilisieren. Den keiner der Geizhalse ist bereit bei 2 verheizten MHQs in der Base einen teuren Untersatz fürs Team zu kaufen, da man sowieso auf die teuren Gunships spart.

So kommt es dann immer dazu, das die „Veteranen“ die sich sowieso gerne in einem Team stacken einen enormen Vorteil haben, da den Noobs die „Versogungslinie“ abgeschnitten wird.

Robschis Vorschlag ist vielleicht noch ein wenig roh. Aber geschliffen und poliert definitiv eine Alternative zu jetzt. Die einzigen bedenken die ich da hätte, wären Performancetechnisch. Wenn nämlich mehr Untersätze auf der Karte sind, ist das eine Angriffsfläche für exploits. Aber da wirkt der Fahrzeugdelete Skript der schon existiert eigentlich gut dagegen.

Was mich letzte Zeit übrigens auch stört ist die KI, die Dronenartig mit ihrer Allround-FLIR Sicht durch Smokes und hohes Gras schießt. So viel Sinn es auch macht, das die KI den Vorstoß ein wenig blockt, so schmerzhaft ist es auch wenn man aus 50 Metern einen KI Soldaten headshotet und die zwei anderen im gepflegten Wanted style in halber Drehung beginnen zu schießen und spätestens der zweite Schuss ein direkter Kill ist. Umso frustrierender ist es dann einen Teammate zu sehen der versucht mich zu retten, mich komplett einnebelt und dann trotzdem aus dem Nichts durch den T-3000 geoneshotted wird.
Manchmal hat sie dann wiederum derbe Aussetzer, trotzdem nervt sie und wir sind uns glaube ich alle einig, dass wir auf EUTW sind um den PVP Kontakt zu suchen. Längere Capturezeiten wie von robschi vorgeschlagen machen dieses Phänomen doch auch unnötig, oder irre ich mich?

robschi
Community Member
Posts: 53

Re: Vorschlag für ein MHQ freies CTI

Post#7 » Fri 05 Dec, 2014 8:56 pm

Himmu wrote:Robschis Vorschlag ist vielleicht noch ein wenig roh. Aber geschliffen und poliert definitiv eine Alternative zu jetzt.

Natürlich, ich wollte fürs Erste ja auch einmal nur ein Konzept umreißen.
Wenn man z.B. nur mehr in Städte die auf 100% sind direkt spawenen kann, würde es wohl auch Sinn machen wenn man direkt neben der Fahne aufwacht, und so gleich mit den anderen Leuten in den gekauften Lastwagen springen kann.

Himmu wrote:Die einzigen bedenken die ich da hätte, wären Performancetechnisch. Wenn nämlich mehr Untersätze auf der Karte sind, ist das eine Angriffsfläche für exploits. Aber da wirkt der Fahrzeugdelete Skript der schon existiert eigentlich gut dagegen.

Mein Gedanke war da eher dass pro Seite insgesamt immer 2-3 unbewaffnete Transporthubschrauber, wovon einer eventuell auch Fahrzeuge transportieren kann, bereit stehen, und erst wenn einer zerstört wird wieder ein neuer nachkommt, und nicht dass so viele Hubschrauber spawnen bis der Himmel schwarz ist :-D

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests