Missionsselektion

For German features and ideas suggestions for EUTW PVP Warfare
User avatar
Himmu
Community Member
Posts: 84

Missionsselektion

Post#1 » Thu 03 Apr, 2014 7:59 am

Ich wünsche mir mehr Missionen die in Wälder spielen, oder im "Nichts". Vielleicht sogar mal etwas mit Wasser. Wo man dann auch mal den Divingsuit auspacken könnte. Die meißten Missionen die ich zu Gesicht bekomme spielen in Städten. Zumindest die Knotenpunkte. Da kommt es schonmal für meine Freunde, die nicht über eine High-End Rig verfügen zur unspielbarkeit.

Und ich würde behaupten, das der Großteil der ArmA-Fans nicht über die Rig verfügt in Kavala, oder Pygros großangelegte Schlachten zuführen. Zumal die Performance durch den ArmA-Netcode in die Knie geht. Im Singleplayer spiele ich auf höchsten Details durchgehend mit 70-90 fps.

Sobald ich in den MP gehe, stürzt es natürlich auf die 50-60 ab und in den Stadtmissionen geht es sogar runter bis 35. Das mag ja für mich nicht weiter tragisch sein, da ich als Alteisen in der ArmAszene schlimmeres kenne. Aber für eine Menge meiner Freunde bedeutet das den Tod am Spielspaß. 13-25 FPS bei einem Midrangepc sind problematisch.

Das soll kein Vorwurf an euch sein und eure wahrhaft meisterhaften Missionsdev´s. Eher eine Anregung der schlechten Engine ein wenig entgegen zu kommen. Den meine Subjektive Wahrnehmung schickt mich größtenteils in Dicht besiedelte Gebiete der Insel.

Außerdem würde ich unheimlich gerne eine richtige Pushmap sehen. Wo es nur eine unbarmherzige Frontlinie gibt. Vielleicht auch mal etwas kleineres. Zum Beispiel in den Sümpfen, mit nur 25 Spielern. Für die Hardcore Infrantryfans.

Danke fürs lesen und ich freue mich auf eure Antwort.

User avatar
baZti
Community Member
Posts: 1297

Re: Missionsselektion

Post#2 » Thu 03 Apr, 2014 1:41 pm

Ich wünsche mir mehr Missionen die in Wälder spielen, oder im "Nichts". Vielleicht sogar mal etwas mit Wasser. Wo man dann auch mal den Divingsuit auspacken könnte. Die meißten Missionen die ich zu Gesicht bekomme spielen in Städten. Zumindest die Knotenpunkte. Da kommt es schonmal für meine Freunde, die nicht über eine High-End Rig verfügen zur unspielbarkeit.


Altis hat nicht grad viele "Wälder". Dass ist ein Punkt.

Der Andere, wenn du eine Flagge im Wald platzierst (oder in der Nähe davon) gibt es starke Probleme dass dort ein Vehikel spawnen kann. Aus diesen Gründen ist "Stratis" aktuell nicht mehr in der Rotation - dort hatten wir zwei solche Flaggen mit diesen Problemen.

Und ich würde behaupten, das der Großteil der ArmA-Fans nicht über die Rig verfügt in Kavala, oder Pygros großangelegte Schlachten zuführen. Zumal die Performance durch den ArmA-Netcode in die Knie geht. Im Singleplayer spiele ich auf höchsten Details durchgehend mit 70-90 fps.


Da ist durchaus etwas drann. Deswegen haben wir keine einziges Layout dass wirklich in Kavala spielt und nur eines, dass aktuell auch nicht in der Rotation ist, welches Pygros für zwei Flaggen verwendet.

Sobald ich in den MP gehe, stürzt es natürlich auf die 50-60 ab und in den Stadtmissionen geht es sogar runter bis 35. Das mag ja für mich nicht weiter tragisch sein, da ich als Alteisen in der ArmAszene schlimmeres kenne. Aber für eine Menge meiner Freunde bedeutet das den Tod am Spielspaß. 13-25 FPS bei einem Midrangepc sind problematisch.


Wahr und ich hoffe es wird mal besser. Mit unseren Missionen und einer halbwegs fähigen CPU (Midrange ggf. mit OC)) ist man aber weit über 13 FPS, außer es bugged etwas rum.

Außerdem würde ich unheimlich gerne eine richtige Pushmap sehen. Wo es nur eine unbarmherzige Frontlinie gibt. Vielleicht auch mal etwas kleineres. Zum Beispiel in den Sümpfen, mit nur 25 Spielern. Für die Hardcore Infrantryfans.


Wäre dann wohl einfach ein anderer Gamemode. In den Sümpfen würde ich aber nicht dauerhaft spielen wollen, da dort das hohe Gras (Schilf?) verbuggt ist.

---

Für größeres Feedback musst im englischen Forum posten.

User avatar
Himmu
Community Member
Posts: 84

Re: Missionsselektion

Post#3 » Sat 05 Apr, 2014 2:05 pm

Das sind berechtigte und legitimie Einwände. Kann ich nachvollziehen, hab ich nur noch nicht so im Detail betrachtet.

Auf so einen Gamemode würde ich mich allerdings auf jedenfall freuen. Gibt ja auch noch mehr interessante Orte als der Sumpf. Stell mir das aber richtig geil vor, wie bei der Singleplayerkampagne, wo der Fog halt richtig dicht ist.

Was meinst du damit, das das Schilf verbuggt ist? Das es nicht einknickt?

User avatar
baZti
Community Member
Posts: 1297

Re: Missionsselektion

Post#4 » Sat 05 Apr, 2014 2:39 pm

Du hast da drinnen nen Godmode. Teste es. Ist lustig.

User avatar
Himmu
Community Member
Posts: 84

Re: Missionsselektion

Post#5 » Sun 06 Apr, 2014 4:41 am

Ohman, ist vermutlich ein schlechtes Wireframegebilde, das einen dann covert und das keinen Destroywert zugewiesen gekriegt hat und deswegen ist man dann unverwundbar und das Teil unzerstörbar. Manchmal frage ich mich wirklich wieviel man bei BI bekommt. Die müssen doch extrem schlecht bezahlen, oder einfach eine superignorante Firmenleitung haben, wenn es soetwas in die Vollversion eines Spiels schaft. Ich nehme ja auch mal an, das die Community das schon seid längerem gemeldet hat...

Wollte letztens auch mit dem Quad zwischen einem Engpass fahren, wo rechts und links Felsen waren. Und dann blieb ich im nichts zwischen beiden stecken. Die Wireframes blockierten den Weg, obwohl optisch etwa 4 Meter Platz daszwischen war. Und ich Spiel auf sehr hohen Settings, weshalb ich eigentlich ein "unverfälschtes" Bild der Objekte erhalten sollte. Trotzdem, tut mans oft nicht. Kugeln werden in der Luft von Steinkanten gepackt, Teilweise 20 cm vom Rand und viele Objekte blocken einen und man sieht es ihnen nicht an.

Ich weiß noch damals auf Sharani, wenn man mit einem UAZ unter einen gewissen Baum fahren wollte in der ein Ast auf etwa 3 Meter höhe Stand (nicht Dick und das UAZ müsste durchpassen) crashte man und das UAZ explodierte unter Umständen.
Seidem hat sich zwar viel getan, aber immer noch zu wenig. Die sitzen mitlerweile auf sehr viel Geld, allein schon wegen Day Z und Altis Life + Wasteland. Und trotzdem erhöht man die Qualität des Spiels nicht signifikant, oder wirbt mit kostenlosen DLC´s. Stattdessen verspricht man ein Kartversion, eines Militärtaktishooters auf Sim Niveau.

Es ist und bleibt Hassliebe. :mrgreen:

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest